Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo_KBW
KBW Erding mit Zentrum der Familie -
Newsletter Ostern / April 2018
„Katholische Erwachsenenbildung soll uns hinausführen ins Weite!“(nach Lk 5,4)
 
Inhalt
  1. Newsletter Ostern / April 2018
  2. Editorial
  3. Neue Homepages KBW und ZdF
  4. Erding erzählt: Hans Zehetmair im Gespräch: „Humor ist ein Mittel, das Leben zu meistern“
  5. Bibel im Café: Die Frage nach dem „richtigen“ Gott beim Propheten Elija
  6. Musik zur Ehre Gottes in St. Vinzenz
  7. "biblisch - genießen": Bileam und sein Esel (Numeri 22)
  8. Engel – Mittler zwischen Himmel und Erde
  9. Zentrum der Familie
  10. Gesundheit
  11. Rechtliche Grundlagen für ehrenamtliche Betreuer/innen von Flüchtlingen und Asylsuchenden, Vortragsreihe in III Teilen
  12. Fortbildung „Musik im Alter“
  13. Museum light: Auf Tuchfühlung: Das Erdinger Loden-Handwerk
  14. Inklusiver Kletterkurs für Menschen mit und ohne Behinderung
  15. Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Editorial

OsterlammOstern – Erneuerung!
Heute erhalten Sie unseren Osternewsletter 2018. Vergessen wir nie: Durch sein Leiden und Sterben am Kreuz hat Gott in Christus den alten, sündhaften Menschen, den „alten Adam“, untergehen lassen, um am Ostermorgen in der Auferstehung Christi den Menschen gleichsam neu zu schaffen. Sich durch Ostern immer wieder an Leib und Seele erneuern zu lassen, das wünscht Ihnen Ihr Team von KBW und ZdF Erding!

Alle Anfragen rund ums KBW und unsere Veranstaltungen können Sie uns per Telefon (08122/1606) oder per E-Mail (info@kbw-erding.de) zukommen lassen. 

Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage, auf Facebook oder Twitter

Neue Homepages KBW und ZdF

Programm FS 2018
Jetzt sind sie da! Seit 08.03.2018 haben KBW und ZdF neue Homepages und der Relaunch ist geschafft. Besuchen Sie uns, die Adressen lautet wie eh und je:
 
www.zentrumderfamilie-erding.de 

Wir danken allen Beteiligten, besonders Frau Ina Herrmann, die beim Relaunch teils Tag und Nacht im Einsatz war, Henrik Evers und Lukas Friedrich vom St. Michaelsbund, die uns sach- und fachkundig begleitet haben und weiterhin begleiten.
Anregungen aller Art zu beiden Homepages können Sie uns unter info@kbw-erding.de jederzeit zusenden.


Hans Zehetmair
Erding erzählt: Hans Zehetmair im Gespräch: „Humor ist ein Mittel, das Leben zu meistern“

Am 10.04.2018 wird im Erzählcafé im Museum Erding Herr Staatsminister a.D. Prof. Dr. h.c. Hans Zehetmair unser Gast sein. Er wird aus seinem bewegten Leben berichten. Den in Langengeisling Geborenen führte das Studium der klassischen Philologie (Latein, Griechisch), der Alten Geschichte, Germanistik und Sozialkunde nach München. Als Lehrer war er am Freisinger Domgymnasium tätig, bevor er höchste politische Ämter erreichte. Über viele Erlebnisse und Begegnungen wird er erzählen, „aus dem Leben für das Leben“.
Elisabeth Voringer, Veronika Wagner und Victoria Reiter von der KMS Erding werden die volksmusikalische Umrahmung gestalten. 

Dienstag, 10.04.2018, Beginn: 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Museum Erding, Prielmayerstraße 1, 85435 Erding
Beitrag: 4 Euro (eine Tasse Kaffee inklusive)
Anmeldung beim KBW Erding unbedingt erforderlich! (begrenzte Sitzplätze)
Tel.: 08122 1606, info@kbw-erding.de oder auf www.kbw-erding.de

Eine Veranstaltung des Katholischen Bildungswerks Erding e.V. in Kooperation mit dem Museum Erding

Bibel im Café: Die Frage nach dem „richtigen“ Gott beim Propheten Elija

Bibel im CaféLassen Sie sich im Gartensalon im Hotel Henry – bei einer Tasse Tee – von den aktuellen Bezügen der biblischen Geschichte inspirieren. Im anschließenden Gespräch können Sie Ihre Fragen stellen.
Mittwoch, 11.04.2018, 9:30-11:30 Uhr
Referent: Dr. Franz Gasteiger, Pfarrer i. R.
Veranstaltungsort: Hotel Henry, Dachauer Str. 1, 85435 Erding
Beitrag: 4 Euro

Musik zur Ehre Gottes in St. Vinzenz
Otto Maier gibt eine Einführung in die Kirche St. Vinzenz und das Altarmosaik, das die Offenbarung des Johannes behandelt. Anschließend stellt Robert Grüner die Orgel vor, auch anhand von musikalischen Beispielen, und berichtet über die kirchenmusikalische Tradition in St. Vinzenz, die stark vom Zweiten Vatikanischen Konzil geprägt ist. 

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Ökumenischen Gesprächskreis Erding.
Mittwoch, 11.04.2018, Beginn: 19:00 Uhr
Veranstaltungsort: Kirche St. Vinzenz, Klettham/Erding
Eintritt frei!
Ökumenischer Gesprächskreis Erding

"biblisch - genießen": Bileam und sein Esel (Numeri 22)

biblisch-genießen

Sie bekommen Hintergrundinformationen zu dieser wenig bekannten biblischen Geschichte, können sich austauschen im Gespräch und wenn Sie wollen, bleiben Sie noch zum Abendessen.
Dienstag, 24.04.2018, 17:00-19:00 Uhr
Referent: Bernhard Schweiger (Gemeindereferent im Pfarrverband Isen)
Veranstaltungsort: Hotel Henry, Dachauer Str. 1, 85435 Erding
Beitrag: 4 Euro (ohne Essen und Getränke)


Engel – Mittler zwischen Himmel und Erde

Engel in der Bibel: Wo kommen Engel in der Bibel vor? Welche „Rollen“ haben Engel in der Bibel? Heutige Vorstellungen von Engeln: Wo sehen, lesen, hören wir überall von Engeln? Welche Bedeutung haben Engel für mich?
Mittwoch, 02.05.2018, um 19:30 Uhr
Referent: Nikolaus Hintermaier
Veranstaltungsort: Grundschule Walpertskirchen, Kirchplatz 9
Beitrag: 4 Euro

Zentrum der Familie

Logo Zentrum der FamilieElternfrühstück mit Input zum Thema „Kinderstreit“ mit Irmgard Salvador im Hotel Henry, Mittwoch, 18.04.2018, um 9:30 Uhr
Wieviel Streit zwischen Kindern ist eigentlich „normal“? Müssen Eltern Schiedsrichter sein, wenn sich Kinder streiten? Können Eltern vorleben, wie sich konstruktiv streiten lässt? Welche Regeln gelten im Streit und wieso eigentlich? Um diese und andere Fragen dreht es sich bei diesem Elternfrühstück mit Input.

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.


Erziehen ohne Schimpfen und Schreien – Film und Vortrag mit Marianne Falterer im Zentrum der Familie Taufkirchen am Dienstag, 24.04.2018, um 20:00 Uhr
Was tun Sie, wenn Ihr Kind auch nach häufigem Bitten nicht reagiert? Für Eltern ist es häufig schwer, in solchen Situationen ruhig und geduldig zu bleiben. Vielleicht werden Sie lauter…, fangen an zu brüllen …, der Ton wird aggressiver, mitunter gibt es auch den berühmten Klaps auf den Po. Keinem geht es gut dabei – weder den Eltern noch dem Kind. Im Mittelpunkt des Abends steht der Film „Wege aus der Brüllfalle“. Er zeigt heikle Alltagssituationen, anhand derer den teilnehmenden Eltern der Einstieg in ein offenes Gespräch leichter gelingen kann. Zudem lernen sie nachvollziehbare Schritte kennen, mit deren Hilfe Eltern sich ohne Drohen und Schreien durchsetzen und ihre Kinder trotzdem respektvoll behandeln und zur Kooperation gewinnen können. Der Abend ist für Eltern mit Kindern im Kindergarten- und Grundschulalter geeignet.

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.


Was ist gut für's Kind? – Vortrag von Frau Prof. Dr. Becker-Stoll in der VHS Erding am Mittwoch, 25.04.2018, um 19:00 Uhr
Anregen, Neugier wecken, früh fördern, loben und / oder tadeln, Strukturen vorgeben oder „Laufen-lassen“? Selten war die Verwirrung größer als heutzutage! Die Wissenschaft indes kann immer besser erklären, wie Kindern der beste Start in ein erfolgreiches und glückliches Leben gewährt werden kann. Eine der bedeutendsten Expertinnen auf diesem Gebiet ist die Direktorin des Bayerischen Staatsinstitutes für Frühpädagogik, Frau Prof. Dr. Fabienne Becker-Stoll. Als Entwicklungspsychologin, Forscherin und Buchautorin weiß sie, worauf es ankommt. Soviel allerdings ist klar: Seligmachende Rezepte in der Kindererziehung gibt es nicht – wohl aber Richtschnüre wie Bindung, Zeit, Liebe, Regeln und Freiräume. Hiervon wird die Autorin des Buches „Bindung – eine sichere Basis fürs Leben: Das große Elternbuch für die ersten 6 Jahre“ (Erscheinungsdatum: April 2018) in der VHS berichten. 

Anmeldung bei der VHS Erding.


Gesundheit

Den eigenen Weg finden – 3teiliger Coaching-Workshop mit Verena Noreisch im Zentrum der Familie Erding ab Montag, 09.04.2018, um 19:00 Uhr
Es kommt im Leben immer wieder ein Punkt, an dem man vor schwierigen Entscheidungen steht oder merkt, dass es an der Zeit ist, eine neue Richtung einzuschlagen. Wohin soll ich mich beruflich entwickeln? Wie kann ich Kinder und Arbeit gut vereinbaren? Soll ich ... oder soll ich nicht? Wie schaffe ich es, mir Freiräume zu schaffen? Wie bezwinge ich meinen inneren Schweinehund? Was auch immer Sie gerade beschäftigt, finden Sie heraus, welcher Weg für SIE der Richtige ist und wie Sie erste Schritte gehen können. Der Coaching-Workshop vermittelt an drei Abenden hilfreiche Methoden zur Selbstklärung. Sie können sich selbst besser kennenlernen, herausfinden, was Ihnen wichtig ist, Entscheidungen mit ganzem Herzen treffen.
Der Workshop findet in einer Kleingruppe mit max. acht Personen statt. Nach Vorstellung und Erläuterung einer Methode besteht jeweils die Möglichkeit, diese in vertrauensvoller Atmosphäre unter Anleitung auszuprobieren.
 
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.


Frauenselbstverteidigung in Taufkirchen – 5teiliger Kurs mit Markus Biermeier im Zentrum der Familie Taufkirchen ab Mittwoch, 11.04.2018, um 19:00 Uhr
Im Vordergrund dieses Kurses steht die Sensibilisierung der Wahrnehmung von Konfliktsituationen und Gefahrenmomenten, die Förderung selbstbewussten Auftretens und das Erlernen effektiver Selbstverteidigungsmethode. Denn Konflikte, die bereits in der Entstehung erkannt werden, können in aller Regel deutlich einfacher beherrscht und gelöst werden. Konkret wird vom erfahrenen Kursleiter u. a. folgendes vermittelt:
- einfache Techniken gegen Schubsen, Klammern, Greifen, Festhalten oder Würgen
- Schlag- und Tritttechniken
- Verteidigung am Boden- Grundlagen im Umgang mit Pfefferspray
Der Kursleiter orientiert sich an den individuellen Bedarfen der jeweiligen Gruppe.
Bitte bequeme Sportkleidung, Turnschuhe mit weißen Sohlen und Handtuch mitnehmen. 

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.


„Wie schmeckt der Frühling? – Eine kulinarische Einführung in die Welt der heimischen Kräuter“ mit Margarete Rieder im Gasthaus Rieder, Kloster Moosen, am Mittwoch, 11.04.2018, um 19:30 Uhr
Heimische Wildkräuter des Frühlings mit allen Sinnen genießen, schmecken und erkennen. Dazu wollen wir eine alte Tradition des Gründonnerstags wiederentdecken, die „Grüne Suppe“. Nach einer fachlichen Einführung in die Kräuter der „Grünen Suppe“ wird diese auch verkostet. Dazu gibt es als Beilage einen traditionellen „Hauberling“. Die Rezepte der Veranstaltung können mitgenommen werden. 

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de


Mitochondrien – Vortrag mit Sabine Torke im Zentrum der Familie Erding am Dienstag, 17.04.2018, um 19:30 Uhr
Mitochondrien sind die „Kraftwerke“ aller Zellen in unserem Körper. Sie produzieren die Energie, die wir zum Leben brauchen. Sie steuern Alterungsprozesse, Gesundheit und Leistungsfähigkeit unseres Körpers.
An diesem Abend werden Sie erfahren:
- wie Mitochondrien funktionieren
- welche Lebensweise den „Kraftwerken“ schadet
- welche Krankheiten dies zur Folge haben kann (u. a. Bluthochdruck, Diabetes, Allergien, vorzeitiges Altern, Immunschwächen)
- was Sie tun können, um Ihre Mitochondrien zur Regenerierung zu aktivieren.
Es bleibt Zeit für Fragen und Austausch. INDIVIDUALBERATUNG ist nicht möglich. 

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.

Rechtliche Grundlagen für ehrenamtliche Betreuer/innen von Flüchtlingen und Asylsuchenden, Vortragsreihe in III Teilen

FlüchtlingsarbeitSie haben vor, sich um einen geflüchteten Menschen zu kümmern, oder sind schon länger in einem Asylhelferkreis tätig und wollen sich verantwortungsvoll dieser Aufgabe stellen oder Sie haben bereits eine gewisse Erfahrung und wollen Ihre rechtlichen Kenntnisse vertiefen? Dann ist die Vortragsreihe der Fachanwältin für Asylrecht, Frau RAin Anna Toth (Kanzlei Wächtler & Kollegen) genau das Richtige für Sie! Sicherlich wird es in nicht wenigen Fällen die Hilfe eines Rechtsanwaltes benötigen, aber schon bevor es soweit kommt, können Sie als ehrenamtliche/r Helfer/in ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Gerne können Sie auch Fragen aus Ihrem Umfeld mitbringen. Die Schulung gliedert sich in drei Teile, die aufeinander aufbauen, so dass ein Besuch aller drei Veranstaltungen sehr empfehlenswert, aber nicht zwingend notwendig ist. 
Referentin: Rechtsanwältin Anna Toth, Kanzlei Wächtler & Kollegen
Termine: Donnerstag, 22.03.2018, Montag, 16.04.2018 und Montag, 14.05.2018, jeweils 19:00-21:30 Uhr
Veranstaltungsort: Zentrum der Familie Erding, Kirchgasse 7, 1. OG
Anmeldung beim KBW Erding: info@kbw-erding.de oder 08122 1606 

Die Teilnahme ist dank der Förderung durch die Erzdiözese München und Freising kostenlos!

Fortbildung „Musik im Alter“

Ulrike EiringDiese Fortbildung ist offen für alle, die haupt- und ehrenamtlich mit Senioren arbeiten. An diesem Nachmittag werden wir einiges über die Wirkung von Musik und Körper, Geist und Seele erfahren, aber auch viele leicht umsetzbare musikalische Ideen für die Arbeit mit älteren Menschen oder an Demenz-Erkrankten selbst ausprobieren: Sprichwörter in Kombination mit Musik, musikalisches Gedächtnistraining, Musik und Bewegung, Musik und Humor.
Die Referentin, Ulrike Eiring (Traunstein), ist staatlich geprüfte Musiklehrerin mit dem Schwerpunkt „Musik mit Senioren“, Buchautorin von „Aktivieren mit Sprichwörtern und Musik“ und „Aktivieren mit Dingen des Alltags, Sprichwörter und Musik“ und Dozentin für den berufsbegleitenden Lehrgang „Musikgeragogik“. 
Donnerstag, 12.04.2018, 13:30-17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Evangelisches Gemeindezentrum der Auferstehungskirche in Altenerding, Wendelsteinstraße 12, 85435 Erding
Beitrag: 5 Euro
Anmeldung bis zum 06.04.2018 beim KBW Erding: info@kbw-erding.de oder 08122 1606

Museum light: Auf Tuchfühlung: Das Erdinger Loden-Handwerk

Loden-HandwerkEine halbe Stunde Führung, eine halbe Stunde Gedankenaustausch im Museumscafé bei einer Tasse Kaffee (im Preis inbegriffen).
Mittwoch, 18.04.2018, 15:00-16:15 Uhr
Veranstaltungsort: Museum Erding, Prielmayerstraße 1, 85435 Erding
Beitrag: 5 Euro

© Foto: Museum Erding

Inklusiver Kletterkurs für Menschen mit und ohne Behinderung

KletterkursKönnen Menschen mit Behinderungen klettern? Ja, selbstverständlich! Die Caritas Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung bietet am Samstag, 21.04.2018, 9:30-16:00 Uhr, in Kooperation mit dem Katholischen Bildungswerk Erding den inklusiven Kletterkurs für Menschen mit und ohne Behinderung im Kletter- und Boulderzentrum Weyarn. Alle Interessierten können mitmachen – auch wenn sie im Rollstuhl sitzen oder gar keine Behinderung haben. Das Kletter- und Boulderzentrum Weyarn „KletterZ´“ hat nämlich speziell ausgebildete Lehrkräfte, die Menschen mit Behinderung gut unterstützen.
Klettern fördert das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und in die Kletterpartner/innen. Wer mit Leidenschaft dabei ist, vergisst schnell die Unterschiede, die in unserer Gesellschaft zwischen Menschen mit und ohne Behinderung betont werden, denn Klettern ist Teamarbeit und ohne Team geht da nichts. Beim Klettern können alle an ihre persönlichen Grenzen gehen und diese immer weiter hinausschieben. Klettern hat viele positive Effekte und gilt als Ganzkörpertraining. Klettern macht alle glücklich!
Wer gerne reinschnuppern möchte, ist bei unserem Angebot genau richtig. Abfahrt ist an der Caritas Kontaktstelle, Landshuter Str. 37 um 9:30 Uhr, um ca. 16:00 Uhr sind alle wieder zurück. Gefahren wird gemeinsam mit 2 behindertengerechten Kleinbussen. Alles zusammen kostet 30 Euro. Anmeldung im Internet unter www.caritas-nah-am-naechsten.de/kontaktstellen oder direkt bei der Kontaktstelle, Landshuter Str. 37, 85435 Erding, Tel: 08122 187 36 06, Fax: 08122 187 22 35, E-Mail: kontaktstelle-erding@caritasmuenchen.de.

Tweet KBW Erding
Facebook KBW Erding
                          Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Katholisches Bildungswerk Landkreis Erding e.V.
Kirchgasse 7
85435 Erding
Deutschland

08122-1606
newsletter@kbw-erding.de
www.kbw-erding.de

Geschäftsführer PD Dr. Hans Otto Seitschek