Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo_KBW
KBW Erding mit Zentrum der Familie -
Newsletter Mai 2018
„Katholische Erwachsenenbildung soll uns hinausführen ins Weite!“(nach Lk 5,4)
 
Inhalt
  1. Newsletter Mai 2018
  2. Editorial
  3. Wildkräuter und ihre Verwendung. Barrierefreie Kräuterwanderung in Isen
  4. Alles über Si(s)si
  5. Bibel im Café: Die Kunst der kleinen Schritte – ein Geschenk für den Alltag
  6. „Ohne Fleiß kein Preis“ – Geschichten über die Schulzeit
    Literatur im Heiliggeist-Stift
  7. Männer des Athos – Zwei Freunde auf dem heiligen Berg
  8. Zentrum der Familie
  9. Gesundheit
  10. Rechtliche Grundlagen für ehrenamtliche Betreuer/innen von Flüchtlingen und Asylsuchenden
  11. Auf dem Münchner Jakobsweg – von Schondorf nach Dießen (13 km)
  12. Fahrt in die Benediktinerabtei Niederaltaich
  13. Rückblick: Mitgliederversammlung KBW mit ZdF
  14. Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Editorial

LogoMai – Erfrischung!
Nicht nur das Grün wird Tag für Tag mehr und frischer, auch unser Bildungsangebot erblüht im Mai in vielen Farben und Formen. So können wir auch geistig aufblühen. Einen frischen Mai wünscht Ihnen Ihr Team von KBW und ZdF Erding! 

Alle Anfragen rund ums KBW und unsere Veranstaltungen können Sie uns per Telefon (08122/1606) oder per E-Mail (info@kbw-erding.de) zukommen lassen. 

Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage, auf Facebook oder Twitter

Wildkräuter und ihre Verwendung. Barrierefreie Kräuterwanderung in Isen

Helga RöderWir spazieren auf barrierefreien Isener Fluren und entdecken bekannte und unbekannte Wildkräuter. Dabei erklärt Kräuterpädagogin Helga Röder uns die Wirkung der Kräuter und zeigt uns, was sich mit diesen alles Schmackhaftes zaubern lässt. Dieses inklusive Angebot ist offen für jede/n. Bei Unterstützungsbedarf kann eine Begleitperson organisiert werden. Dies bitte bei der Anmeldung bekannt geben. Bitte feste Schuhe anziehen und ggfs. auf Zeckenschutz achten.
Samstag, 04.05.2018,
17:30-19:30 Uhr
Referentin: Helga Röder
Treffpunkt: Seniorenzentrum Isen
Beitrag: 8 Euro
In Kooperation mit der Caritas Kontaktstelle für Menschen mit BehinderungAnmeldung: Caritas Kontaktstelle Erding: 08122 1873606, www.caritas-erding.de.

Alles über Si(s)si

Wollen Sie noch mehr erfahren über das Leben der schönen Kaiserin Elisabeth von Österreich? Mehr als Ihnen in den Sissi-Filmen schon erzählt worden ist? Angelika Bär ist den Spuren Sisis gefolgt und hat Anekdoten, Episoden sowie historische Bilder und Aufnahmen zusammengetragen.
Dienstag, 08.05.2018,
15:30-17:00 Uhr
Referentin: Angelika Bär
Ort: Heiliggeist-Stift, Hiasl-Maier-Straße 9, 85435 Erding
Beitrag: 3 Euro


Sr. Annunciata
Bibel im Café: Die Kunst der kleinen Schritte – ein Geschenk für den Alltag

Lassen Sie sich im Gartensalon im Hotel Henry – bei einer Tasse Kaffee – von biblisch-spirituellen Impulsen inspirieren. Im anschließenden Gespräch können Sie Ihre Fragen stellen.

Mittwoch, 09.05.2018,
9:30-11:30 Uhr
Referentin: Sr. Annunciata

Ort: Hotel Henry, Dachauer Str. 1, 85435 Erding
Gebühr: 4 Euro
Inhaber/innen der Erdinger Kulturkarte erhalten eine Ermäßigung bei „Bibel im Café“!


„Ohne Fleiß kein Preis“ – Geschichten über die Schulzeit
Literatur im Heiliggeist-Stift

Gönnen Sie sich eine unterhaltsame Stunde mit Beate Schneider, wenn sie aus dem Buch „und samstags in die Badewanne“ die Geschichte „ohne Fleiß kein Preis“ liest und Erinnerungen über die Schulzeit wecken wird.
Montag, 14.05.2018,
16:00-16:45 Uhr
Referentin: Beate Schneider
Ort: Heiliggeist-Stift, Hiasl-Maier-Straße 9, 85435 Erding
Eintritt frei!

Männer des Athos – Zwei Freunde auf dem heiligen Berg
KAB-Kino in Kooperation mit dem KBW Erding
Donnerstag, 17.05.2018, Beginn: 20:00 Uhr

Ort: Kinocafé, Erdinger Straße 17, 84416 Taufkirchen/Vils


Was macht Männlichkeit aus? In einer Zeit, in der die alteingesessenen Rollenbilder immer mehr ins Wanken geraten, keine leichte Frage. Den Fotografen, Filmemacher und Autor Patrick Ranz und den Personal- und Persönlichkeitsentwickler Hans Glück verbindet nicht nur eine langjährige Männerfreundschaft, sondern auch die Leidenschaft für ein Vorhaben, bei dem sie dem Mythos von Männlichkeit anhand der männlichen Archetypen von C. G. Jung auf den Grund gehen. Inspiriert durch den langgehegten, jedoch unerfüllten Traum eines alten Mannes, machten sie sich auf eine mystische Pilgerreise: Athos, der heilige Berg der orthodoxen Mönche, war ihr Ziel. Zu diesem jenseits der modernen Welt gelegenen Mönchsstaat haben seit über 1000 Jahren nur Männer Zutritt, die bereit sind, sich voll und ganz ihrer Bestimmung zu verschreiben. Eine spannende Reise in Wort und Bild. Mit anschließendem Filmgespräch und mit Buchvorstellung.

Zentrum der Familie

Logo Zentrum der FamilieSmart mit dem Phone – Handynutzung in der Familie gelassen leben – am 03.05.2018, mit Franz Haider im Zentrum der Familie Erding
Kinder und Jugendliche sind vom Smartphone fasziniert und nutzen es ganz selbstverständlich. Viele Eltern dagegen sind verunsichert.
Sie fragen sich, ob und – wenn ja – wie sie einen ausgewogenen Umgang mit dem Smartphone erreichen können. Der Medienpädagoge Franz Haider gibt Infos und Tipps zu u.a. zu folgenden Fragen:
- Was ist das richtige Maß (das die Eltern für sich evtl. auch noch nicht gefunden haben)?
- Welche Rolle spielt das Smartphone für die Kinder, aber auch für die Eltern?
- Welches Vorbild geben die Eltern selbst ab?
- Wie können alle in der Familie den Smartphone-Alltag stressfrei(er) regeln?
- Was sollen/können Eltern akzeptieren/unterstützen/verhindern?

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.


Geschwister – eine besondere Beziehung –
am 09.05.2018 mit Corinna Dittmann im Zentrum der Familie Erding.
Geschwister sind auf einmalige Weise miteinander verbunden. Diese Beziehung zeichnet Solidarität und Rivalität, Liebe und Eifersucht, manchmal aber auch Hass aus. Als Geschwister lernt man, sich abzugrenzen, zu behaupten, zu teilen und Rücksicht zu nehmen. Dies geschieht nicht ohne Reibung, daher sind Wut und Eifersucht aus keiner Geschwister-beziehung wegzudenken. Die Familie ist ein ideales Übungsfeld, um wichtige soziale Kompetenzen zu erproben bzw. sich anzueignen. An diesem Abend geht es u.a. um folgende Fragestellungen:
  • Welche Rahmenbedingungen kann die Familie für ein gutes Miteinander bieten?
  • Wie können Eltern agieren bzw. reagieren?
  • Wie kann die Individualität jedes Kindes geachtet werden?
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.


Musst Du immer so empfindlich sein? – Infos für Eltern hochsensibler Kinder
am 15.05.2018 mit Erika Sendlinger im Zentrum der Familie Erding

Etwa 15-20 % aller Menschen nehmen deutlich intensiver wahr als andere – sie sind hochsensibel. Ein Persönlichkeitszug, der als Gabe bezeichnet werden kann, aber von vielen Betroffenen und/oder deren Umwelt als Belastung empfunden wird.
Denn mehr Reize wahrzunehmen als andere kann zu Ermüdung führen, Stress verursachen oder Ursache für Ängste sein.
An diesem Abend erhalten Sie Informationen darüber
- wie die besondere Sensitivität erkannt werden kann
- warum Betroffene „anders“ sind
- wie sie sich im Alltag auswirken und wie man damit umgehen kann.
Es besteht zudem Gelegenheit zu Fragen und Austausch.

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.

Gesundheit

Entspannt sein durch Progressive Muskelentspannung
– Workshop am 05.05.2018 mit Eva Biebricher im Zentrum der Familie Erding

progressive_muskelentspannung
Sie sind im Alltag sehr angespannt? Sie stehen unter Stress, sind unruhig, kommen nicht zur Ruhe? Hilfe zur Entspannung bietet Ihnen dann die einfach zu erlernende „Progressive Muskelentspannung PMR“. Durch das bewusste An- und der dann erfolgenden Ent-Spannung bestimmter Muskeln verbessern Sie Ihre Körperwahrnehmung und Ihr seelisch-geistiges Wohlbefinden.
Der Workshop vermittelt Ihnen
- in den Alltag einfach zu integrierende Übungen, die Sie nach und nach zu innerer Ruhe
  bringen
- eine innere Haltung, Stress gelassener zu begegnen
- wie Stress überhaupt entsteht und wie Sie damit umgehen können.
Bitte Decke und Kissen mitnehmen.

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.


Darm gesund – Mensch gesund?
– am 08.05.2018 mit Sabine Torke im Zentrum der Familie Erding
Der Darm spielt eine zentrale Rolle für unser Gesundheitsempfinden. Im Vortrag werden u.a. folgende Fragen geklärt:
- Welchen Einfluss hat die Darmgesundheit auf das Immunsystem?
- Was kann der Darm mit häufigen Infekten, Allergien, Neurodermitis, Autoimmunerkrankung,
  hormonellen Dysbalancen, AD(H)S zu tun haben?
- Wie kann ich vor und während der Schwangerschaft schon für einen gesunden Darm
  meines Kindes sorgen?
- Warum ist es für kleine wie auch für bereits erwachsene Kaiserschnittkinder besonders
  wichtig, auf den Darm zu achten?
Bitte beachten Sie: Individualberatung ist NICHT möglich. 

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de.

Rechtliche Grundlagen für ehrenamtliche Betreuer/innen von Flüchtlingen und Asylsuchenden

Logo Erzdiözese München-FreisingSie haben vor, sich um einen geflüchteten Menschen zu kümmern, oder sind schon länger in einem Asylhelferkreis tätig und wollen sich verantwortungsvoll dieser Aufgabe stellen oder Sie haben bereits eine gewisse Erfahrung und wollen Ihre rechtlichen Kenntnisse vertiefen? Dann ist die Vortragsreihe der Fachanwältin für Aslyrecht, Frau RAin Anna Toth (Kanzlei Wächtler & Kollegen) genau das Richtige für Sie! Sicherlich wird es in nicht wenigen Fällen die Hilfe eines Rechtsanwaltes benötigen, aber schon bevor es soweit kommt, können Sie als ehrenamtliche/r Helfer/in ein wenig Licht ins Dunkel bringen. Gerne können Sie auch Fragen aus Ihrem Umfeld mitbringen. Die Schulung gliedert sich in drei Teile, die aufeinander aufbauen, so dass ein Besuch aller drei Veranstaltungen sehr empfehlenswert, aber nicht zwingend notwendig ist.
Referentin: Rechtsanwältin Anna Toth, Kanzlei Wächtler & Kollegen
Termin: Montag, 14.05.2018,
19:00-21:30 Uhr
Ort: KBW, Kirchgasse 7/EG, 85435 Erding

Anmeldung beim KBW Erding unter info@kbw-erding.de oder 08122 1606 erbeten. Die Teilnahme ist dank der Förderung durch die Erzdiözese München-Freising kostenlos!

Auf dem Münchner Jakobsweg – von Schondorf nach Dießen (13 km), Samstag, 16.06.2018, von 7:00-19:00 Uhr

pilgernVon der Jakobskirche in Schondorf – eine Station auf dem Pilgerweg nach Santiago de Compostela – folgen wir dem Weg parallel zum Ufer des Ammersees. Wir gehen durch Utting und machen Mittagspause in Holzhausen. Gegen Nachmittag erreichen wir Dießen. Nach der Besichtigung des Marienmünsters, eine der schönsten Barockkirchen Bayerns, fahren wir mit dem Zug wieder nach Erding.
Referenten: Sabine Penzenstadler und Nikolaus Hintermaier
Beitrag: 14 Euro (zuzügl. Zugfahrkarte anteilig)
Anmeldung so bald wie möglich. Es sind nur noch vier Plätze frei!

Fahrt in die Benediktinerabtei Niederaltaich.
Freitag, 15.06.2018, 16:00 Uhr, bis Sonntag, 17.06.2018, 15:00 Uhr

Ökumenischer GesprächskreisIm Jahr 2018 möchte sich der Ökumenische Gesprächskreis Erding intensiver mit der Orthodoxen Kirche beschäftigen. Zur inneren Einstimmung und Vorbereitung wollen wir ein Wochenende in der Benediktinerabtei Niederaltaich verbringen. Die Mönche dieser Abtei leben eine Gemeinschaft in zwei Traditionen. Im Sinne dieser ökumenischen Gemeinschaft dürfen wir dort an den Andachten und Gottesdiensten im Byzantinischen Ritus teilnehmen. Pater Johannes Hauck OSB wird uns mit deren speziellen Formen vertraut machen. Wir erhalten eine Einführung in das Herzensgebet und dürfen selbstverständlich auch an Gebetszeiten im Römischen Ritus teilnehmen. Ausreichend Zeit für Spaziergänge und eigene Erkundungen ist gegeben.
Es sind derzeit sowohl Einzel- als auch Doppelzimmer, jeweils mit Dusche/WC und Vollpension, reserviert.
Preise: 59 bzw. 54 Euro pro Nacht und Person.
Die Anreise erfolgt privat. Fahrgemeinschaften können organisiert werden.
Verbindliche, schriftliche Anmeldung bei Karin Kreutzarek bis 04.05.2018:
oekumene.erding@gmail.com
.

Rückblick: Mitgliederversammlung KBW mit ZdF

MitgliederversammlungBei der mit über 50 Personen bestens besuchten Mitgliederversammlung des KBW Erding am 25.04.2018 im Pfarrsaal von St. Vinzenz hat sich Monika Kneißl als neue Mitarbeiterin vorgestellt: Frau Kneißl wird ab September 2018 die Bereiche Eltern-Kind-Programm, Tageselternqualifikation und -weiterbildung sowie die Koordination des Fortbildungsprogramms für Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen und Kindergärten übernehmen. Sie tritt damit die Nachfolge von Barbara Grüneberg an, die im März 2018 ins Jugendamt gewechselt hat. Wir danken Frau Grüneberg auch an dieser Stelle für ihre jahrzehntelange Arbeit für das KBW und Zentrum der Familie! Frau Kneißl wünschen wir alles Gute für ihre neuen Aufgaben. Ein weiterer wichtiger Schwerpunkt auf der Versammlung waren die Finanzen: Die Haushaltsentwicklung von KBW mit Zentrum der Familie zeigt, dass die teils starke Kürzung von Zuschüssen, die größtenteils auf die ungünstige Zinsentwicklung zurückzuführen ist, nunmehr deutlich im Etat spürbar wird. Das KBW ist deshalb auf der Suche nach weiteren Sozialsponsoren, so Geschäftsführer Hans Otto Seitschek. Als ersten neuen Partner konnte die Raiffeisenbank in Erding gewonnen werden. Weitere Partner sind sehr erwünscht! Nikolaus Hintermaier, theologischer Referent, stellte schließlich sein Konzept zur Schaffung von Bildungsforen auf Pfarrverbandsebene vor. Das Konzept stieß auf rege Zustimmung. Die sehr gut besuchte Versammlung hieß die neuen und alten Bildungsbeauftragten nach den PGR-Wahlen Ende Februar herzlich willkommen. Es konnten viele neue Bekanntschaften geknüpft werden. Mit einem Buffet der Landfrauen klang der Abend in angenehmer Atmosphäre aus.


Tweet KBW Erding
Facebook KBW Erding
                          Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Katholisches Bildungswerk Landkreis Erding e.V.
Kirchgasse 7
85435 Erding
Deutschland

08122-1606
newsletter@kbw-erding.de
www.kbw-erding.de

Geschäftsführer PD Dr. Hans Otto Seitschek