Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo_KBW
KBW Erding mit Zentrum der Familie –
Newsletter November 2019
„Katholische Erwachsenenbildung soll uns hinausführen ins Weite!“(nach Lk 5,4)
 
Inhalt
  1. Newsletter November 2019
  2. Editorial
  3. „Erding erzählt“: 8. Erzählcafé im Museum Erding mit Frau Maria Mader
  4. „BAUER UNSER“. Film und Filmgespräch
  5. Papst Franziskus. Film und Filmgespräch
  6. Durchkreuzt – Mein Leben mit der Diagnose Krebs
  7. Bibel im Café: Weltuntergang – gestern, heute, morgen (Lk 21)
  8. Auf der Fährte des heilsamen Humors
  9. MUSEUM light: Kelten – Römer – Bajuwaren
  10. Vom Frühmittelalter in die Neuzeit. Ein archäologischer Sonntagsspaziergang
  11. Literatur im Marienstift. Lesung mit Wolfgang F. Hofer
  12. „Der Dickschädel und sein Schutzengel“. Lesung mit Siegfried Unterhuber
  13. Baue Deine Adventsdekoration selber: Holz verabeiten, sägen, schleifen, zusammenbauen
  14. Zentrum der Familie: Kurse, Early/Late-Bird-Vorträge, Waldentdecker, Sinnesentdecker u.v.a.m.
  15. HIGHLIGHT im NOVEMBER: Gesund – aktiv – zufrieden – leben und älter werden. Impulstag
  16. Kreistanz: meditativ – bewegt – rituell: „Herbstreigen“
  17. Qi Gong auf bayrisch. Vortrag mit Karl Schwanner
  18. „ShiatsuFürZwei“: Starker Rücken – entspannte Schultern
  19. Wenn die Seele weint – vom Umgang mit Traumata
  20. Resilienz – meine eigene Widerstandskraft
  21. Ernährung: Gedankenimpulse aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)
  22. Gesund und fit mit den Mineralsalzen nach Dr. Schüßler
  23. Vitamin D – ein unterschätzter Schutzfaktor für unsere Gesundheit
  24. Mein Tablet/Smartphone und ich... Kommunikation
  25. Fit im Kopf – Gymnastik für die grauen Zellen. Gedächtnistraining für Menschen nach der Erwerbsphase
  26. Fortbildung für Seniorenbeauftragte und Interessierte: Sozialraumorientierte Seniorenarbeit, Konsequenzen für die Seniorenarbeit in (Pfarr)gemeinden
  27. Terminvorschau
  28. Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Editorial

LogoMit grauen Nebelschwaden und kühlen Temperaturen kündigt sich der November an. Doch warum sich die gute Stimmung verderben lassen? Mit Besuchen in unseren Veranstaltungen bleibt oder wird die Stimmung gut. Dass Sie auch im Spätherbst weiterhin wohlauf sind, wünscht Ihnen Ihr Team von KBW und ZdF Erding!

Alle Anfragen rund um KBW und ZdF sowie zu unseren Veranstaltungen können Sie uns per ☎ Telefon (08122 1606 bzw. 08122 6063) oder per E-Mail (info@kbw-erding.de bzw. zentrumderfamilie@kbw-erding.de) zukommen lassen. 

Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage oder auch auf Facebook oder Twitter

HIGHLIGHT IM NOVEMBER

„Erding erzählt“: 8. Erzählcafé im Museum Erding mit
Frau Maria Mader

Maria Mader Am Samstag, dem 09. November 2019, von 17:00-19:00 Uhr, Einlass ist bereits ab 16:00 Uhr.
Beim 8. Erzählcafé im Museum Erding berichtet eine Heimatvertriebene über ihr Leben. 1946 wird Maria Mader als junges Mädchen mit ihren Eltern und ihrem Bruder aus der böhmischen Heimat vertrieben. Maria Mader hat Bücher über ihre Kindheit im Elbtal geschrieben, über ihre Vertreibung und das Ankommen sowie das Leben in der neuen Heimat Erding. Wenn sie erzählt, werden alle Bilder von damals wieder lebendig. Was beeindruckt, ist ihr Vertrauen auf Gott und eine verzeihende Haltung jedem Menschen gegenüber. „Mein ganzes Leben ist Gott dabei“, sagt Frau Mader, wenn sie zurückblickt.
Das Erzählcafé mit Maria Mader ist Teil des Rahmenprogramms der Sonderausstellung „Vom Gehen müssen und Ankommen dürfen. Heimatvertriebene aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten in Stadt und Landkreis Erding“, die bis Ende Mai 2020 im Museum zu sehen sein wird. Die Bücher von Maria Mader können während des Erzählcafés im Museum Erding erworben werden – selbstverständlich mit Widmung der 87-jährigen Referentin. Die musikalische Umrahmung stellt diesmal Katharina Wille (Gitarre) von der Kreismusikschule Erding.
Eintritt: 5 € (eine Tasse Kaffee/Tee inklusive)

Kartenvorverkauf ab sofort im KBW Erding und im Museum Erding.
Sitzplätze begrenzt!
© Foto: Museum Erding

„BAUER UNSER“. Film und Filmgespräch

Die Anforderungen der heutigen Konsumgesellschaft zwingen die Industrie, immer mehr von den Landwirten zu verlangen. Das Mantra der Industrie lautet: schneller, billiger, mehr.
BAUER UNSER zeigt gleichermaßen ungeschönt wie unaufgeregt, wie es auf Bauernhöfen heute zugeht.
Montag, 04.11.2019, Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Vereinsstüberl im Bürgerhaus in Schönbrunn/St. Wolfgang
In Kooperation mit dem PGR Schönbrunn.
Eintritt frei!

Papst Franziskus. Film und Filmgespräch

Papst FranziskusIn dem Film begleitet der Regisseur Wim Wenders den Papst bei dessen zahlreichen Reisen rund um den Globus
und zeigt Franziskus etwa bei den Vereinten Nationen, im US-Kongress und in Jerusalem. Nach dem Film ist Zeit, um miteinander ins Gespräch zu kommen.
Moderation: Nikolaus Hintermaier
Montag, 05.11.2019, Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Pfarrheim in Bockhorn, Heckener Straße 3, 85461 Bockhorn
In Kooperation mit dem PGR Bockhorn.
Eintritt frei!


Papst Franziskus. Film und Filmgespräch
Sonntag, 10.11.2019, Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Wolfganghaus, Hauptstraße 11, 84427 Sankt Wolfgang
In Kooperation mit dem PGR St. Wolfgang.
Eintritt frei!

Durchkreuzt – Mein Leben mit der Diagnose Krebs

Eine Krebsdiagnose ist eine heftige Zäsur in einer Lebensgeschichte. Der Jesuitenpater Andreas Batlogg musste sich auf eine mehrmonatige Behandlung einlassen: Chemo- und Strahlentherapie, drei Operationen. Sein Buch erzählt, wie er mit der Diagnose umging und mit der Behandlung zurechtkam. Die Achterbahn der Gefühle zwischen Ängsten, Fragen und Hoffnungen kommt zur Sprache: Wie lange lebe ich noch? Überlebe ich? Und wie? Hilft der Glaube? Und was davon? Welche Gebete, welche Texte wurden wichtig?
Referent: P. Andreas Batlogg SJ
Dienstag, 12.11.2019, Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Stadtbücherei Erding, Aeferleinweg 1, 85435 Erding
In Kooperation mit der Stadtbücherei Erding.
Beitrag: 8 €

Bibel im Café: Weltuntergang – gestern, heute, morgen (Lk 21)

Gespräche über Bibel und Glaube bei einer Tasse Kaffee.
Referent: Landkreisdekan Pfr. Michael Bayer
Mittwoch, 13.11.2019, 9:30-11:30 Uhr
Ort:  Hotel Henry, Dachauer Straße 1, 85435 Erding
Beitrag:  5 €

Auf der Fährte des heilsamen Humors

David Gilmore Wie der Clown schaffen Menschen viele ihrer Katastrophen selbst, nur machen sie meist keinen Spaß. Wer bereit ist, vermeintliche Schwächen mit Inbrunst zum Besten zu geben, kann seine Lebenskraft stärken und sogar Lust am Scheitern entdecken. Wer sich aufmacht, den humorvollen Umgang mit sich selbst zu lernen, kann darin gesunderhaltende und sogar heilende Aspekte entdecken. Humor und Gesundheit sind wirklich gute Freunde. In diesem Seminar werden die Teilnehmenden vom Referenten, einem erfahrenen Clowntherapeuten und Theaterpädagogen, professionell dabei unterstützt,
- Ihre körperliche, emotionale und stimmliche Authentizität im Ausdruck zu stärken,
- Ihre je eigene Körpersprache und deren Wirkung kennen zu lernen und bewusst einzusetzen,
- persönliche Hindernisse liebevoll auf den Kopf zu stellen und als Material zum Spielen zu
  nehmen,
- Lebensfreude im Ernst des Lebens zu entwickeln.
Referent: David Gilmore (Clown und Theaterpädagoge)
Freitag, 06.12.2019 (18:00 Uhr) bis Sonntag, 08.12.2019 (13:00 Uhr)
Ort: Kloster Scheyern, Schyrenplatz 1, 85298 Scheyern
Beitrag: 220 €
Vollpension: 125 €
In Kooperation mit dem Kardinal-Döpfner-Haus, Freising.
Anmeldung: Kardinal-Döpfner-Haus, Freising, ☎ Tel. 08161 1810 und info@bildungszentrum-freising.de.

MUSEUM light: Kelten – Römer – Bajuwaren

Museum Erding Ein archäologischer Streifzug durch die Welt unserer Vorfahren.
„MUSEUM light“ – eine halbe Stunde Führung, eine halbe Stunde Gedankenaustausch im Museumscafé bei einer Tasse Kaffee (im Preis inbegriffen).
Referent: Harald Krause M. A.
Donnerstag, 14.11.2019, 15:00-16:15 Uhr
Ort: Museum Erding, Prielmayerstraße 1, 85435 Erding
Beitrag: 5 €
Anmeldung bitte unter info@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 1606.
© Foto: Museum Erding

Rappoltskirchen in der Gemeinde Fraunberg. Vom Frühmittelalter in die Neuzeit. Ein archäologischer Sonntagsspaziergang

Wallgraben Besichtigung mit Führung der Kirche St. Stephanus und anschließender Spaziergang zur frühmittelalterlichen Wallanlage in der Nähe von Rappoltskirchen. Rudolf Koller führt durch die Anlage. Anschließend gemeinsame Einkehr.
Festes Schuhwerk wird empfohlen. Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Referent: Rudolf Koller
Sonntag, 17.11.2019, 11:00-13:00 Uhr
Treffpunkt: Kirche Rappoltskirchen, Rappoltskirchen 5, 85447 Fraunberg
Ohne Anmeldung.
Eintritt frei!
© Foto: R. Koller

Literatur im Marienstift. Lesung mit Wolfgang F. Hofer

Gönnen Sie sich eine lauschige Stunde, wenn Ihnen der Autor und Verleger Wolfgang F. Hofer aus seinen Büchern vorliest. Er berührt mit seinen Texten Herz und Kopf. In Dorfen bringt er auch Texte aus seinem neuen Buch „Warme Worte in kalten Zeiten“ mit.
Gitarrist Albert Zimmerer aus Isen spielt dazu bayrische Lieder.
Referent: Wolfgang F. Hofer
Sonntag, 17.11.2019, 15:30-16:30 Uhr
Ort: Marienstift Dorfen, Ruprechtsberg 18, 84405 Dorfen

„Der Dickschädel und sein Schutzengel“. Lesung mit Siegfried Unterhuber

Siegfried Unterhuber Siegfried Unterhuber liest aus seinem Buch mit dem Titel „Der Dickschädel und sein Schutzengel“ vor. Darin geht es um Xaver, den alten Dickschädel, den jeder Arzt sofort ins Irrenhaus stecken würde. Er redet nämlich mit seiner verstorbenen Ehefrau, dem Reserl. Hört sogar ihre Stimme. In seiner grenzenlosen Trauer lässt er sich gehen. Aber plötzlich geschehen unheimliche Dinge. Eine schwarze Gestalt erscheint ihm, stellt ihm nach, verfolgt ihn. Xaver zweifelt an seinem Verstand. Ist es sein Nachbar Friedl, mit dem er im Streit liegt, oder gar ein Gespenst? Er legt sich einen außergewöhnlichen Gefährten und Freund zu, den Gickerl Mundl. Er rächt sich an seinem Hausarzt, dem er Mitschuld an Reserls Tod gibt, findet neuen Lebensmut und stellt dem großen Unbekannten endlich eine Falle. In diesem Buch geht es um das Unerwartete, wie es in unser aller Leben tritt. Unangemeldet. Ohne anzuklopfen. Es geht um Dies- und Jenseitiges, Freundschaft, Familie, um Versöhnung mit sich und anderen. Und vielleicht sogar einen Neuanfang ...
Referent: Siegfried Unterhuber
Sonntag, 24.11.2019, 17:00-18:00 Uhr
Ort: Pichlmayr Senioren-Service-Zentrum, Am Bürgerpark 1-3, 84416 Taufkirchen / Vils
© Foto: privat

Baue Deine Adventsdekoration selber: Holz verabeiten, sägen, schleifen, zusammenbauen

Wir bauen einen Tannenbaum als Adventsdekoration aus Holz, den wir dann mit einer Lichterkette verschönern. Dieses inklusive Angebot ist offen für Menschen, für jede und jeden. Bei Unterstützungsbedarf kann eine Begleitperson organisiert werden. Bitte bei der Anmeldung bekannt geben.
Referent: Markus Neugebauer
Montag, 25.11.2019, 18:00-20:00 Uhr
Ort: Caritas Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung, Landshuter Straße 37, 85435 Erding
Beitrag: 15 €
Anmeldung bitte unter Caritas Kontaktstelle für Menschen mit Behinderung:
Landshuter Straße 37, 85435 Erding
☎ Tel.: 08122 958090
E-Mail: kontaktstelle-erding@caritasmuenchen.de.

Zentrum der Familie


Waldbaden für Mamas im Erdinger Stadtpark oder bei Lindum/Dorfen
waldbaden
Bewusst einatmen, den Vögeln lauschen, die Naturgerüche wahrnehmen, achtsam in die Waldatmosphäre eintauchen, Gedanken ruhen lassen – sich spüren. Wann ist das als Mama mit einem Baby möglich? Die Tage und auch die Nächte kümmert man sich um das Baby und evtl. Geschwisterkinder. Beim Waldbaden tauchen Sie nicht in Wasser, sondern in die frische Waldluft ein. Sie kommen vom Denken ins Fühlen. Sie erfahren, wie absichtsloses und langsames Schlendern alle Sinne öffnen kann.
Ihr Kind können Sie beim Waldbaden in einem Tragetuch o.ä. mitnehmen, da der Kurs für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald genau an die Bedürfnisse von Mamas mit Babys angepasst ist. Gerne können Sie auch ohne ihr Kind kommen. Lassen Sie gemeinsam ihre Seelen „baumeln“! 
Referentin: Steffi Kratzer, Wald-, Kräuter- und Jagdpädagogin, zertif. Kursleiterin für Waldbaden (www.waldgeschmack.at)

Termine in Erding
Montag, 04.11.2019, 9:15-11:45 Uhr
Montag, 18.11.2019, 9:15-11:45 Uhr
Ort: Stadtpark Erding 

Termine in Dorfen
Dienstag, 05.11.2019, 9:15-11:45 Uhr
Dienstag, 19.11.2019, 9:15-11:45 Uhr
Ort: Wald bei Lindum/Dorfen 

Ankommen ab 9:15 Uhr, Beginn ist um 9:30 Uhr.
Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
Beitrag jeweils: 15 €

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Sinnesentdecker
Waldentdecker – für Eltern mit Kindern von 2-6 Jahren bei Lindum/Dorfen oder im Stadtpark Erding
waldentdecker
Warum ist es im Wald immer so kühl und frisch? Was kann der Spitzwegerich? Und was gibt es im Wald zu erleben, zu riechen, schmecken, hören und zu spüren? Nicht nur Kinder kennen unsere heimische Natur immer weniger, sondern auch die Eltern. 

Erleben Sie mit ihren Kindern eine spannende und zugleich entspannte Familienzeit. Unser Wald ist wie eine Schatzkiste, in dem wir vieles entdecken und erforschen können. Die Waldentdecker-Touren geben Ihnen viele Ideen mit, um auch alleine mit Ihren Kindern Wald- und Wiesenspaziergänge neu zu erleben.

Referentin: Steffi Kratzer,
Wald-, Kräuter- und Jagdpädagogin, zertif. Kursleiterin für Waldbaden (www.waldgeschmack.at)

Termine in Dorfen
Montag, 04.11.2019, 14:45-17:15 Uhr
Montag, 18.11.2019, 14:45-17:15 Uhr
Ort: Wald bei Lindum / Dorfen

Termine in Erding
Dienstag, 05.11.2019, 14:45-17:15 Uhr
Dienstag, 19.11.2019, 14:45-17:15 Uhr 
Ort: Stadtpark Erding

Beitrag Eltern/teil + 1 Mitmachkind: 15 €
Beitrag Eltern/teil + 2 Mitmachkinder: 18 €
Beitrag Eltern/teil + 3 und mehr Mitmachkinder: 20 €

Ankommen ab 14:45 Uhr, Beginn um 15:00 Uhr.
Der genaue Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.



Kinder kochen: Lass mich alleine machen, Mama!
Kochkurs für Kinder im Grundschulalter: Gemüseauflauf und Vanille-Frucht-Quark
Kinder können selbst kochen – mal ohne, mal mit Eltern. In diesem Kochkurs bereiten Kinder im Grundschulalter selbstständig frische Lebensmittel zu. Eltern werden zu Beginn die Kursleiterinnen kennenlernen, dann wieder zum Ende des Kurses dabei sein, um gemeinsam das Gekochte ihrer Kinder zu geniessen und Infos der Kursleiterinnen zu erhalten über:
- Warum sollen Kinder selbst kochen?
- Wie können Kinder selbst kochen – wie und mit welcher Einstellung helfen Eltern sinnvoll?
- Was kann gekocht werden – sinnvolle Rezeptauswahl?
Vorkenntnisse sind nicht nötig.
Wir werden in diesem Kochkurs Gemüseauflauf und Vanille-Frucht-Quark zaubern.
Referentinnen: Margarete Rieder und Sabine Ommer
Mittwoch, 20.11.2019, 10:00-12:30 Uhr
Ort: Gasthaus Rieder, Kloster Moosen 35, 84405 Dorfen
Beitrag (inkl. Materialkosten): 37 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Märchenhafte Mutter-Tochter-Zeit für Mamas mit Töchtern von 5-12 Jahren
Einmal nur die Mama ganz für sich alleine zu haben und „märchenhaftes“ gemeinsam zu erleben, das wünschen sich viele Mädchen. An diesem Vormittag öffnet sich die Schatztruhe der Märchenwelt und gibt Raum für gemeinsames Erleben, kreativ-Werden und neue Inspirationen. Gönnen Sie sich und Ihrer Tochter diese kleine Auszeit!
Das Mindestalter der Tochter ist 4 Jahre.
Referentin: Sigrid Pommer
Samstag, 23.11.2019, 9:30-12:30 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Taufkirchen, Veldener Straße 7, 84416 Taufkirchen / Vils
Familienbeitrag: 30 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Kurse


Babymassage
Babys lieben sanfte Berührung. Die „Babymassage – Berührung mit Respekt“® basiert auf Elementen der indischen und schwedischen Massage. Hinzu kommen noch Übungen aus dem Yoga und eine speziell entwickelte Entspannungstechnik. Im Kurs geht es darum
- liebevolle Berührung und Kommunikation zu erleben und so die Eltern-Kind-Bindung zu
  stärken.
- Massagegriffe zu erlernen, die Ihr Baby entspannen und das allgemeine Wohlbefinden
  unterstützen.
- die individuelle Sprache Ihres Babys besser kennenzulernen.
Der Kurs startet mit einem Infotermin zur Vorbereitung der Teilnehmenden.
Bitte nehmen Sie eine Decke oder ein Handtuch zur Unterlage mit.
Referentin: Alisa Foth
Dienstag, 05.11.2019, 9:30-10:45 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
Beitrag: 62 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Musik und Tanz für die Kleinsten
Musik begeistert Kinder von Anfang an. Sie regt an zum Wiegen und Tanzen, sie tröstet und beruhigt, schafft Verbindung zwischen Menschen. In diesem Kurs können Sie gemeinsam mit Ihrem Kind
- Spiellieder singen,
- Tänze entdecken,
- einfaches Klang- und Bewegungsmaterial erkunden,
- und dabei die Entwicklung von z. B. Sprache, Sinneswahrnehmung und Grundvertrauen
  fördern.
Der Kurs ist gedacht für Kinder im Tragealter bis zu einem Jahr und für behinderte Kinder mit entsprechendem Entwicklungsalter. Wenn Sie und Ihr Kind daran gewöhnt sind, könnte für die Tänze eine Tragehilfe angenehm sein.
Referentin: Elisabeth Blessing
Freitag, 08.11.2019, 10:00-11:00 Uhr
Ort: Johanneshaus Erding, Meditationsraum, Kirchgasse 5, 85435 Erding
Beitrag: 40 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Babymassage-Plus – Wohlfühlzeit für Babys, Mamas und Papas
babymassage
Babymassage tut gut: Ihrem Baby und auch Ihnen, wenn Sie Ihr Baby massieren. Babymassage nach Frederique Leboyer stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind und die Freude aneinander. Ist die Massage erst einmal zu einem Ritual geworden, ist sie auch eine gute Möglichkeit, dem Baby bei Blähungen, Übermüdung oder allgemeiner Unruhe zu helfen. Zusätzlich erhalten Sie Anregungen zum alltäglichen „Handling“ in der ersten Zeit mit Ihrem Baby sowie fachliche Informationen zur Entwicklung im ersten Lebensjahr. Mit PEKiP-Elementen lernen Sie Spiel und Bewegungsanregungen für ihr Baby kennen. Bitte bringen Sie ein Handtuch oder eine Decke mit. Babymassageöl ist vorhanden.
Referentin: Gabriele Mutzbauer
Mittwoch, 20.11.2019, 11:00-12:00 Uhr
Ort: Kursraum Mutzbauer, Thalheimer Straße 6, 85447 Fraunberg
Beitrag: 45 € für 4 Treffen
Anmeldung jederzeit bei G. Mutzbauer unter ☎ Tel. 08762 5507 möglich.
Bitte ein Handtuch oder eine Decke mitbringen. (Babymassageöl ist vorhanden.)
© Foto: Gaby Mutzbauer


fit dank baby® mini und maxi Fitness für Dich & Dein Baby (3-14 Monate)
Ein effektives Ganzkörpertraining für Dich – orientiert an den Bedürfnissen Deines Babys – das macht fitdankbaby® aus. Dein Baby ist ganz in die Stunde eingebunden und motiviert Dich mit seinem Lachen und seiner Freude an Eurer gemeinsamen Auszeit. Zusätzlich werden bei fitdankbaby® gezielte Spiele wie Strampelspiele oder Kniereiter für Dein Baby angeboten, um es aktiv in seiner Entwicklung zu unterstützen.
Wichtigste Kursziele:
- Qualitative Zeit und Spaß mit Deinem Baby
- Kräftigung der Problemzonen (Bauch, Beine, Po & Rücken)
- Unterstützung der Rückbildung (Beckenboden)
- Das Trainingsgewicht wächst mit.
- Spielideen und Lieder für Dein Baby
- Austausch mit anderen Mamas
Für Babys von 3 bis ca. 14 Monaten.
Bitte mitbringen: Lieblingsspielzeug, eine kleine Decke, eine Matte, Sportkleidung, Anti-Rutsch-Socken oder Sportschuhe, ausreichend zu trinken (für Mamas und Baby) und natürlich Spaß an der Bewegung.
Referentin: Stefanie Niwek
Dienstag, 26.11.2019, 11:15-12:30 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
Beitrag: 99 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Early-Bird-Vorträge – Elternabend am Vormittag
early_bird

Kinderzeichnungen verstehen
Zeichnen und Malen sind für Kinder eine Form der Schriftsprache. In diesem Vortrag erhalten Sie von der Maltherapeutin Karin Schwyzer-Grosser eine kleine Einführung zur Bedeutung der Kinderzeichnungen:
- Wie können wir Kinderzeichnung verstehen?
- Wie können Kinder bei Malen unterstützen werden?
- Wie man Kinderbilder nicht betrachten soll.
Zu diesem Vortrag können Kinder bis zu 3 Jahren gerne mitgebracht werden.
Referentin: Karin Schwyzer-Grosser
Donnerstag, 07.11.2019, 9:30-11:30 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
Beitrag: 10 € (zuzgl. 4 € Materialkosten)

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Sind Märchen nicht zu grausam für mein Kind?
Märchen sind uns allen vertraut und wir sind mit Ihnen aufgewachsen. Betrachtet man als Erwachsener diese Geschichten, fragen sich viele Eltern: passt das noch in unserer Zeit? Kinder lieben Prinzessinnen, Drachen und Einhörner. Aber was ist mit Hexen, Zauberern und Stiefmüttern? Sind Märchen nicht zu grausam für mein Kind? Als Eltern wollen wir unsere Kinder beschützen und nicht mit bösen Figuren konfrontiert sehen. Dieser Vortrag greift diese Ängste auf und zeigt, welches Potential Märchen für die kindliche Entwicklung haben. Es hilft, die Märchengeschichten neu zu sehen und zu verstehen.
Zu diesem Vortrag können Kinder bis zu 3 Jahren gerne mitgebracht werden.
Referentin: Sigrid Pommer
Donnerstag, 14.11.2019, 9:30-11:00 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
Beitrag: 10 €

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Entspannt Essen mit Babys und Kleinkindern
Wie gehen wir als Familie mit althergebrachten „Weisheiten“ rund ums Essen um? Was machen wir mit „schlechen Essern“? Wer entscheidet, was auf den Tisch kommt? Welche Ursachen können frühkindliche Essstörungen haben und wie können wir unsere Kinder schon jetzt stark gegen Essstörungen machen?
Wie wir von Anfang an den „Kampf am Esstisch“ vermeiden und als Familie entspannte Mahlzeiten gestalten können, wird an diesem Vormittag besprochen.
Zu diesem Vortrag können Kinder bis zu 3 Jahren gerne mitgebracht werden.
Referentin: Daphne Kretschmar
Donnerstag, 28.11.2019, 9:30-11:00 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
Beitrag: 10 €

Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.


Late-Bird-Vortrag am Abend
late_bird
Elterngeld, Kindergeld & Co. Ein Informationsabend
Sie sind schwanger oder haben schon ein Baby? Es ist für Sie aber nicht so einfach, herauszufinden, welche gesetzlichen Leistungen für Sie in Frage kommen? Was können Sie beantragen und wo werden die entsprechenden Anträge gestellt? Der Informationsabend gibt einen Überblick über die aktuellen gesetzlichen Regelungen und finanziellen Hilfen während der Schwangerschaft und nach der Geburt Ihres Kindes.
Referentin: Stefanie Kellner
Montag, 18.11.2019, 18:00-19:00 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
In Kooperation mit Donum Vitae Freising.
Anmeldung erbeten unter ☎ Tel. 08161 147290 oder E-Mail freising@donum-vitae-bayern.de.
Anmeldeschluss ist Freitag, der 15.11.2019.
Eintritt frei!

HIGHLIGHT im NOVEMBER:
Gesund – aktiv – zufrieden – leben und älter werden. Impulstag

Impulstag Gesund, aktiv, zufrieden – wollen wir das nicht alle sein und vor allem bleiben? Unser Impulstag wird Ihnen Antworten und vor allem Anregungen geben, wie das möglich ist und was man selbst dazu beitragen kann. Wir setzen uns in Theorie und Praxis damit auseinander, was uns jung hält, Körper und Geist anregt und uns im Alltag aktiviert und entspannt. Wir erhalten einen Einblick in die aktuelle Hirnforschung, Tipps für gesunde Ernährung und einfache Entspannungs- und Aktivierungsübungen, die jeder im Alltag integrieren kann. Das genaue Programm entnehmen Sie bitte unserem Flyer

Zielgruppe: Alle, die gesund, aktiv und zufrieden älter werden wollen, und jene, die andere dabei unterstützen wollen.
Referenten und Referentinnen: Margot Koller, Christian Föckersperger, Petra Schneider, Elisabeth Pfanzelt und Brigitte Hepting
Samstag, 16.11.2019, 10:00-15:00 Uhr
Ort: Evang. Gemeindezentrum, Auferstehungskirche, Wendelsteinstraße 12, 85435 Altenerding
Beitrag: 20 €
Anmeldung bitte unter info@kbw-erding.de oder ☎Tel. 08122 1606.

Kreistanz: meditativ – bewegt – rituell: „Herbstreigen“

Tanzen ist eine Quelle von Freude und Liebe zum Leben. Miteinander im Kreis verbunden und gleichzeitig ganz bei uns, werden wir frei für das Wesentliche und finden zurück zu unserer Mitte. Gemeinsame Rituale vertiefen dieses Geschehen und lassen uns mit neuer Lebenskraft in den Alltag zurückkehren. Die Tänze sind leicht zu erlernen und harmonieren vom Thema und ihrer Energie mit den jeweiligen Jahreszeiten. Eingeladen sind alle, die etwas Gutes für sich tun wollen und Freude an Bewegung haben. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich! Der Einstieg ist jederzeit möglich!
Referentin: Erika Birner-Hintermaier
Mittwoch, 06.11.2019, 19:30-21:30 Uhr
Ort: Flanning 8 (Kaiser Hof), gelegen an der Staatsstraße Erding-Dorfen, Flanning 8, 85461 Bockhorn
Beitrag: 7 €

Qi Gong auf bayrisch. Vortrag mit Karl Schwanner

Qi Gong ist eine der fünf bekanntesten Heilmethoden der traditionellen chinesischen Medizin. Qi Gong ist religionsunabhängig und wird in China seit Jahrtausenden zur Gesunderhaltung praktiziert. Die einzelnen Wirkungen betreffen die Wirbelsäule, die Gelenke, die inneren Organe, den Stoffwechsel, das Immunsystem, die Herz-Kreislauffunktion sowie das Nervensystem und die Psyche. Gerade auch unsere Ernährung und deren Zubereitung ist von herausragender Bedeutung für die Gesundheitspflege. Aus der Sicht der traditionellen chinesischen Medizin werden Lebensmittel und Pflanzen, ihre Wirkung und Heilkraft dargestellt. Grundprinzipien aus Sicht der antiken chinesischen Medizin und der antiken 5-Elemente-Lehre für richtige Ernährung, Verdauung, Resorption sowie geeignete Entspannungs- und Bewegungsübungen sowie einfache Akupressuren werden aufgezeigt, um die täglichen Anforderungen und Herausforderungen besser zu meistern. Interessante Parallelen zwischen bayerischer Volksweisheit und der traditionellen chinesischen Medizin werden angesprochen. Gerade dieses Wissen ist heutzutage wichtig, denn viele Menschen leben so gesund, dass Sie deswegen krank werden. Auch das Erkennen und das Wissen um schädigende Einflüsse gehört in der chinesischen Philosophie zum Einmaleins der täglichen Lebenspflege.
Referent: Karl Schwanner
Donnerstag, 07.11.2019, 20:00-21:30 Uhr
Ort: Pfarrheim Aufkirchen, Am Kirchberg 2, 85445 Aufkirchen
Beitrag: 4 €
Anmeldung bitte unter info@kbw-erding.de oder ☎Tel. 08122 1606.

„ShiatsuFürZwei“: Starker Rücken – entspannte Schultern
ShiatsuFürZwei
Für PartnerInnen, Paare, FreundInnen, Mutter/Vater-Kind und – wo grad keine zweite Person zur Hand – auch Einzelpersonen. Shiatsu ist eine anerkannte Methode der ganzheitlichen Körperarbeit, ähnlich einer Massage, die Erkenntnisse des fernöstlichen Heilwesens mit Theorien und Techniken wesenentlichen Ursprungs (Physiotherapie, Massage u.a.) verbindet. In allen Workshops wird am bekleideten Körper ohne Verwendung von Öl behandelt. Wortwörtlich übersetzt bedeutet Shiatsu „Finger- oder Daumendruck“. Mit einfachen Griffen erlernst Du, bei Deinem/r Übungspartner/in Verspannungen zu lösen, Stresssymptome zu reduzieren und Wohlbefinden im Körper zu steigern. Shiatsu hat gerade für Rücken und Schultern einige spezielle Griffe zu bieten, die Spannungen reduzieren. Achtsame Berührungen mit Daumen, Händen, Ellenbogen – so leicht oder fest, wie es gerade gewünscht und angenehm ist, sind besonders in stressigen Zeiten wohltuend. Sie geben uns Ruhe und Sicherheit und schenken uns Erleichterung für die vielfach sehr verspannten Bereiche. Wir arbeiten im Sitzen und im Liegen. Indem wir die Arme miteinbeziehen, können die Schultern noch leichter loslassen. Einander den Rücken zu stärken, ist ein großes Geschenk.
Referentin: Maria Keil-Grillmeier
Samstag, 09.11.2019, 15:00-18:00 Uhr
Ort: Pfarrheim Steinkirchen, Am Kirchberg 6, 84439 Steinkirchen
Beitrag: 49 €
Anmeldung bitte bei Ingrid Greimel, ☎Tel. 08084 257770, E-Mail: greimel@hotmail.com, oder im KBW Erding, ☎Tel. 08122 1606, E-Mail: info@kbw-erding.de.

Wenn die Seele weint – vom Umgang mit Traumata

Wenn Menschen eine traumatische Erfahrung machen, trifft häufig der Satz zu „Danach ist nichts mehr, wie es einmal war.“ Situationen, manchmal auch mit Todesangst verbunden, in denen Hilflosigkeit und Ohnmacht erlebt werden, erschüttern das Selbstbild und beeinflussen die eigene Wahrnehmung. In dem Vortrag erfahren Sie,
- wann man von einem Trauma spricht.
- was dabei in Gehirn und Psyche passiert.
- welche Symptome auftreten können.
- wie Sie mit Traumatisierten als z.B. Angehöriger oder Freund umgehen können.
- wie Traumata behandelt werden können.
Referentin: Daniela Obermaier
Dienstag, 12.11.2019, 18:30-20:00 Uhr
Ort: KBW Erding, Kirchgasse 7, 85435 Erding
Beitrag: 10 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.

Resilienz – meine eigene Widerstandskraft

Resilienz oder psychische Widerstandsfähigkeit ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und durch Rückgriff auf Ressourcen für Entwicklungen zu nutzen. Bis zu 30 Prozent der europäischen Bevölkerung leiden an stressbedingten, psychischen Erkrankungen. Natürlich wäre es besser, man könnte verhindern, dass diese ausbrechen, als sie therapieren zu müssen. Verschiedene naturheilkundliche Abwehrstärkungsmöglichkeiten aus der Biochemie, Pflanzenheilkunde, Homöopathie und Schüßler-Salze werden besprochen. Zum Abschluss üben wir eine einfache Entspannungstechnik für den Alltag.
Referentin: Monika Müller-Richter
Dienstag, 12.11.2019, 19:00-20:30 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
Beitrag: 10 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.

Ernährung: Gedankenimpulse aus Sicht der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Lebensmittel und deren Auswahl sind die Basis und Stützpfeiler zur Gesunderhaltung von Geist, Körper und Psyche. In diesem Vortrag werden verschiedene Nahrungsmittel nach den Kriterien der fünf Wandlungsphasen besprochen und hilfreiche Tipps aus der TCM zu deren Integration im modernen Alltag gegeben.
Referentin: Helga Wagner
Donnerstag, 14.11.2019, 19:30-21:30 Uhr
Ort: Pfarrheim Steinkirchen, Am Kirchberg 6, 84439 Steinkirchen
Beitrag: 5 €
Anmeldung bitte bei Ingrid Greimel, ☎ Tel. 08084 257770, E-Mail: greimel@hotmail.com, oder im KBW Erding, ☎ Tel. 08122 1606, E-Mail: info@kbw-erding.de

Gesund und fit mit den Mineralsalzen nach Dr. Schüßler

schüsslersalzHeute sind viele Menschen von Schüßler-Salzen überzeugt und wenden diese Medizin mit Erfolg an. Ob bei akuten oder chronischen Beschwerden, Schüßler-Salze sind immer wertvolle Helfer. Vor etwa 140 Jahren entdeckte der Arzt und Forscher Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler, dass die Ursache für viele Erkrankungen in einer Verteilungsstörung von Mineralsalzen in den Zellen liegt. Schüßlers Prinzip, mit nur 12 verschiedenen homöopathisch aufbereiteten Salzen zu helfen, ist natürlich auch heute noch aktuell. Und mehr noch: Schüßler-Salze erfüllen den Wunsch vieler Menschen, sich einfach und natürlich bei alltäglichen Beschwerden selbst helfen zu können.
Referent: Peter Bergmann
Der Referent Peter Bergmann arbeitet seit 1993 als klassischer Homöopath und Heilpraktiker. Seit vielen Jahren ist er Dozent an einer Heilpraktikerschule und an der Akademie für Homöopathie in Gauting.
Donnerstag, 21.11.2019, 19:30-21:00 Uhr
Ort: Eittinger Fischerbräu, St.Georg-Straße 8, 85462 Eitting
Beitrag: 5 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.

Vitamin D – ein unterschätzter Schutzfaktor für unsere Gesundheit

Hauptfragen sind: Welchen Einfluss hat dieser Naturstoff auf unsere Gesundheit bzw. unser Wohlbefinden und wie wichtig ist er vor allem auch für unsere Kinder? Wofür benötigen wir eigentlich Vitamin D und welche Kofaktoren sind zu beachten? – Die meisten von uns sind nur unzureichend mit Vitamin D versorgt. In diesem Vortrag werden Ihnen und Ihren Kindern wissenswerte Informationen rund um dieses unterschätzte Vitamin nahegebracht und aufgezeigt, wie Sie Ihre Versorgung optimieren und so Gesundheitsvorteile nachhaltig nutzen können.
Referentin: Sabine Torke
Montag, 25.11.2019, 19:30-21:00 Uhr
Ort: Zentrum der Familie Erding, Raum 1, Kirchgasse 7/1. OG, 85435 Erding
Beitrag: 10 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.

Mein Tablet/Smartphone und ich... Kommunikation

tablettWie kann ich mit Familie und Freunden in Kontakt bleiben?
  • - Wie senden und empfangen Sie E-Mails?
  • - Wie verschicken und erhalten Sie Nachrichten, Fotos
  •   und Videos mit WhatsApp?
  • - Gibt es Alternativen zu WhatsApp?
  • - Wie tauschen Sie sich über Video-Telefonie (Skype)
  •   aus?
 
Wichtig! Eigene Geräte mitbringen und Ladekabel nicht vergessen!
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
Referentin: Katja Bröckl-Bergner
Montag, 18.11.2019, 14:00-16:00 Uhr
Ort: KBW Erding, Kirchgasse 7, 85435 Erding
Beitrag: 15 €
Anmeldung bitte unter info@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 1606.

Fit im Kopf – Gymnastik für die grauen Zellen.
Gedächtnistraining für Menschen nach der Erwerbsphase


Es gibt kein schlechtes Gedächtnis, sondern nur ein schlecht genutztes Gehirn. Viele sind der Meinung, dass ihr Gedächtnis nicht besonders gut ist und sie nichts daran ändern können. Mit dem Gedächtnis ist es wie mit einem Muskel, der ebenso gutes Training benötigt, um gut funktionieren zu können. Dabei gibt es eine Vielzahl von kreativen Übungen, mit denen das Gehirn trainiert und in Schwung gehalten werden kann. Bewegungs-, Koordinations-, Wahrnehmungs- und Konzentrationsübungen, Einprägen und Abrufen von Bildern u.a., geben dem Gehirn neue Impulse und lassen das Gedächtnis profitieren. Die Vielfalt der Übungen lassen unser Gehirn auch besser auf alltägliche Situationen reagieren und steigern das Wohlbefinden. Spielerisch, in heiterer und entspannter Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit, ihre grauen Zellen in Schwung zu bringen. Vorkenntnisse sind dazu nicht erforderlich.
Im Rahmen des Seniorennachmittags mit Kaffee und Kuchen.
Referentin: Klara Hochmuth
Mittwoch, 20.11.2019, 14:00-16:00 Uhr
Ort: Bürgerhaus Notzing, Mühlenweg 1, 85445 Notzing

Fortbildung für Seniorenbeauftragte und Interessierte: Sozialraumorientierte Seniorenarbeit, Konsequenzen für die Seniorenarbeit in (Pfarr)gemeinden

Wo leben welche und wie viele Senioren? Einblicke in die Lebensbedingungen der Senioren im Landkreis Erding sowie einen Überblick über die Akteure in der Seniorenarbeit gibt Petra Aschenbrenner, Fachkraft für Sozialraumplanung im Landratsamt Erding. Alexandra Myhsok, Fachreferentin für Sozialraumentwicklung, zeigt Konsequenzen für die Arbeit mit Senioren in Kommunen und Kirchengemeinden. Sie bekommen Impulse, wie Sie die Bedürfnisse und Lebensverhältnisse der Senioren in Ihrem Umfeld wahrnehmen und die Arbeit mit den Senioren daran ausrichten können.
Eine Kooperation des KBW Erding e. V. mit dem Arbeitskreis „Leben AKtiv gestALTen“ für Seniorenarbeit, Seniorenbildung, Seniorenseelsorge auf kirchlicher und gemeindlicher Ebene im Landkreis Erding.
Referentinnen: Alexandra Myhsok und Petra Aschenbrenner
Donnerstag, 21.11.2019, 19:00-21:30 Uhr
Ort: Pfarrsaal St. Vinzenz, Klettham, Vinzenzstraße 5, 85435 Erding
Anmeldung bitte unter info@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 1606.


Terminvorschau

Adventskalender




Erdinger Adventskalender
Flyer liegen ab Anfang November auf!







Plastikfrei leben? Das geht!

Der Honig, den wir uns allmorgendlich auf´s Brötchen schmieren, ist mit Mikroplastik belastet. Das Wasser, mit dem der Kaffee gebrüht wird, enthält kleinste Plastikpartikel. Sämtliche Kosmetikprodukte, mit denen wir unseren Körper „pflegen“, enthalten Plastik. Plastik ist zum Sinnbild der Moderne geworden und ist mittlerweile überall – mit gravierenden Folgen für Umwelt und Gesundheit. Aber geht es wirklich nicht ohne? „Besser Leben ohne Plastik“ heißt der gleichnamige Bestseller von Nadine Schubert, die seit Jahren weitestgehend plastikfrei lebt. Inspiriert von Nadines Büchern, Vorträgen und Erfahrungsberichten, gestalten mein Mann und ich nun seit einem knappen Jahr, mit wenigen Ausnahmen, unser Leben plastikfrei. Was gar nicht so einfach ist, denn Plastik ist einfach überall. Wir machen unsere Kosmetik, Putz- und Waschmittel selbst und vermeiden es, soweit es geht, Lebensmittel und Dinge des Alltags mit Plastikverpackung einzukaufen. Dafür nehmen wir manche Umwege und zum Teil höhere Preise in Kauf und verzichten auch oft auf Dinge. Warum wir das machen und welche zahlreichen Erfahrungen und Erlebnisse wir diesbezüglich im letzten Jahr hatten, möchte ich Ihnen gerne in einem kurzen, informativen und amüsanten Impulsvortrag vorstellen, ohne dabei dogmatisch sein zu wollen. Außerdem möchte ich gerne mit Ihnen diskutieren. Ich freue mich auf Ihre Anregungen, Ihre Erfahrungen und Ideen. Zudem bringe ich ein paar Proben meiner selbsthergestellten Mittel mit, die ich gerne mit Ihnen ausprobiere. Und zu guter Letzt erarbeiten wir in Kleingruppen für jede/n TeilnehmerIn einen individuellen Plan zum Plastikausstieg: „Wo fällt es mir leicht, wo ist es schwierig?“
Referentin: Kirstin Wolf
Zur Referentin: Mein Name ist Kirstin Wolf, ich lebe in Erding, berate im Auftrag des Eine Welt Netzwerkes Bayern als sog. Eine Welt-Promotorin Eine Welt-Gruppen, Weltläden, Schulen und Interessierte zu den Themen Fairer Handel, nachhaltiger Konsum und Globale Gerechtigkeit. In diesem Zusammenhang liegt die Auseinandersetzung mit ökologischen Fragen nahe und so ist das Thema Plastik zu meinem persönlichen Steckenpferd geworden, wozu ich gerne meine Erkenntnisse und Erfahrungen teile.
Dienstag, 03.12.2019, 18:00-20:00 Uhr
Ort: Johanneshaus Erding, Jugendraum (Keller), Kirchgasse 5, 85435 Erding
Beitrag: 7 €
Anmeldung bitte unter zentrumderfamilie@kbw-erding.de oder ☎ Tel. 08122 6063.



Dietrich Bonhoeffer: Auf dem Weg zur Freiheit. Lesung mit Wolfgang Huber 

An diesem Abend werden Leben und Theologie eines der wichtigsten evangelischen Theologen und des Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer vorgestellt.
Referent: Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber, ehem. Ratsvorsitzender der Ev. Kirche in Deutschland und Bischof von Berlin
Dienstag, 03.12.2019, 19:30-21:00 Uhr
Ort: VHS Erding, Saal B 133, Lethnerstraße 13, 85435 Erding
Beitrag: 7 €, mit Kulturkarte kostenlos
Eine Kooperation mit dem Ev. Bildungswerk Freising e. V. und der VHS Erding.

                          Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Katholisches Bildungswerk Landkreis Erding e.V.
Kirchgasse 7
85435 Erding
Deutschland

08122-1606
newsletter@kbw-erding.de
www.kbw-erding.de

Geschäftsführer Prof. Dr. Hans Otto Seitschek