Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo_KBW
KBW Erding mit Zentrum der Familie
Sondernewsletter Januar 2021 – KBW digital
„Katholische Erwachsenenbildung soll uns hinausführen ins Weite!“(nach Lk 5,4)
 
Inhalt
  1. Sondernewsletter Januar 2021 – KBW digital
  2. Editorial
  3. Trotzdem! Wie ich versuche, katholisch zu bleiben
  4. Heimat Online
  5. Eine Kultur des Hinschauens
  6. Erziehung, Werte und Gesinnung: Warum die Kindheit „politisch“ ist
  7. Gegen den digitalen Dauerstress
  8. Viel Freude mit unserer neuen Digitalreihe!
  9. Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Editorial

LogoMit allen Glück- und Segenswünschen dürfen wir Sie im neuen Jahr begrüßen! Leider bringt uns 2021 zu Beginn nicht die erhofften Lockerungen im alltäglichen Leben, sondern eine Verlängerung des „Lock-downs“. Da kommt eine neue fünfteilige Online-Reihe gerade recht, die wir Ihnen als KBW Erding in den nächsten Wochen anbieten. Sie können jede Veranstaltung einzeln buchen, aber auch gleich die ganze Reihe belegen. Dann zahlen Sie den einmaligen Vorzugspreis von 30 € für alle fünf Veranstaltungen! Weitere Ermäßigungen erhalten Sie auch mit der Erdinger Kulturkarte.

Mehr zu unseren derzeitigen besonderen Online-Formaten erfahren Sie auf www.kbw-erding.de und www.zentrumderfamilie-erding.de. Kommen Sie gut und gesund durch den „Lock-down“. Das wünscht Ihnen Ihr Team von KBW und ZdF Erding!

Alle Anfragen rund um KBW, ZdF und unsere (Online-)Veranstaltungen können Sie uns gerne per ☎ Telefon (08122 1606) oder per E-Mail (info@kbw-erding.de) zukommen lassen.

Aktuelle Angebote und Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage, auf Facebook oder Twitter.

Trotzdem! Wie ich versuche, katholisch zu bleiben

Florin_Christiane Warum zum Teufel sind wir so geduldig mit dieser Kirche? Beliebte Antworten lauten: „Weil die Kirche nicht nur aus Machtmissbrauch, sexueller Gewalt und Frauenverachtung besteht. Weil es darin so viele Menschen gibt, die Gutes tun. Weil wir alle Kirche sind.“ Bei solchen Sätzen ist die Geduld von Christiane Florin schnell am Ende. Ja, es gibt diese Menschen, die Gutes tun. Aber auch sie haben viel zu lange zu Machtmissbrauch, sexualisierter Gewalt und Frauenverachtung geschwiegen. Vielleicht, weil sie sich ihre Heimatidylle nicht kaputt machen lassen wollten. Denn Katholizität ist nicht nur ein Glaube, es ist auch ein Heimatgefühl. Betroffene sexueller Gewalt, Opfer lehramtlicher Strafaktionen und Analytiker des Machtapparats stören das gemütliche katholische Beisammensein. Gute Leute tarnen giftige Strukturen. Damit machen sich die Gutgläubigen zu Komplizen. Zu Komplizen, die sich nicht gegen ein autoritäres System wehren, das Gläubige kleinhält und weiter Opfer produziert. „Trotzdem! Wie ich versuche, katholisch zu bleiben“ ist Anklage, Selbstanklage und Bekenntnis einer Sehnsucht.

Referentin: Dr. Christiane Florin ist Radioredakteurin und Buchautorin, 2017 erschien von ihr „Der Weiberaufstand. Warum Frauen in der katholischen Kirche mehr Macht brauchen“.
Do., 21.01.2021, 19:00-20:30 Uhr
Beitrag: 6 € pro Person, 10 € pro Paar
Anmeldung bis 19.01.2021 bitte unter info@kbw-erding.de.
Nach Anmeldung und Überweisung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den individuellen Zugangsdaten.

Foto: © Antje Siemon

Heimat Online

Roland Götz Möglichkeiten zur Familien-, Orts- und Pfarreigeschichte im Digitalarchiv der Erzdiözese des Erzbistums: Mehr als 5, 9 Millionen Seiten umfasst derzeit das Onlineangebot des Digitalen Archivs des Erzbistums. Zahlreiche weitere historische Dokumente werden in nächster Zeit hinzukommen. Dies eröffnet völlig neue Möglichkeiten, die Geschichte der eigenen Familie, eines Ortes oder einer Pfarrei zu erforschen. Beim Online-Vortrag werden live verschiedene Wege der Recherche und ausgewählte Quellen vorgestellt. Der Profi gibt Tipps zum eigenen Forschen. Rückfragen und Austausch sind möglich. Die Teilnehmenden sind eingeladen, diese Anregungen gleich im Anschluss selbst auszuprobieren.

Referent: Dr. Roland Götz ist stellvertretender Direktor von Archiv und Bibliothek des Erzbistums München und Freising.
Mi., 24.02.2021, 19:00-20:30 Uhr
Beitrag: 6 € pro Person, 10 € pro Paar
Anmeldung bis 22.02.2021 bitte unter info@kbw-erding.de.
Nach Anmeldung und Überweisung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den individuellen Zugangsdaten.

Foto: privat

Eine Kultur des Hinschauens

Dr. Lothar Spaenle

Ludwig Spaenle spricht zum Thema Antisemitismus und die Kultur des Hinschauens. Mit anschließendem Gespräch. Eine Veranstaltung im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2021.

Referent: Dr. Ludwig Spaenle MdL, Bayerischer Staatsminister a. D., ist Antisemitismusbeauftragter der Bayrischen Staatsregierung.
Mi., 17.03.2021, 19:00-20:30 Uhr
Beitrag: 6 € pro Person, 10 € pro Paar
Anmeldung bis 15.03.2021 bitte unter info@kbw-erding.de.
Nach Anmeldung und Überweisung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den individuellen Zugangsdaten.

Foto: © Anja Wechsler

Erziehung, Werte und Gesinnung: Warum die Kindheit „politisch“ ist

Dr. Herbert Renz-Polster Kein Mensch wird als Rassist geboren, sagte Nelson Mandela. Er wies damit darauf hin, dass politische Überzeugungen auch einer biographischen Spur folgen. Aber wo beginnt diese Spur, woran entscheidet sich, mit welchen Werten und Überzeugungen Kinder später der Welt entgegentreten? Herbert Renz-Polster prägt seit Jahren die Erziehungsdebatte in Deutschland. In seinen Publikationen geht es um die kindliche Entwicklung und die Bedingungen, die unsere Gesellschaft dafür bietet. Es geht um die Frage, wie wir mit unseren Kindern in der Familie leben wollen und welche Visionen wir auch für unser Zusammenleben als Gesellschaft haben. Mit „Erziehung prägt Gesinnung“ stellt er nun die These auf, dass das, was wir Kindererziehung nennen, eine zutiefst politische Aufgabe ist – eine Menschenerziehung.

Referent: Dr. Herbert Renz-Polster ist Kinderarzt und Autor.
Di., 23.03.2021, 20:00-21:30 Uhr
Beitrag: 8 € pro Person, 12 € pro Paar
Anmeldung bis 22.03.2021 bitte unter info@kbw-erding.de.
Nach Anmeldung und Überweisung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den individuellen Zugangsdaten.

Foto: © privat

Gegen den digitalen Dauerstress

Digitaler Stress-Cover Handy, Laptop und Co.: Die digitale Dauererreichbarkeit ist für viele Menschen eine Belastung. Laufende Social-Media-Benachrichtigungen, E-Mail-Fluten, Systemabstürze im Home-Office, permanente Updates und neue Programme sind nur einige der Auslöser von digitalem Stress und haben negative Effekte auf Gesundheit, Wohlbefinden und Produktivität. Zahlreiche Forschungsbefunde und Praxisberichte, die René Riedl in seinem Buch präsentiert, zeigen, dass die Allgegenwart digitaler Technologien und Kommunikationsmittel Menschen stark unter Stress setzt. Auch elektronische Überwachung, der Verlust der Privatsphäre sowie die Prognose, dass viele Arbeitsplätze durch Digitalisierung und Künstliche Intelligenz verloren gehen könnten, führen zu großer Anspannung. Digitaler Stress ist eine Stressform, die durch die Nutzung und Omnipräsenz von digitalen Technologien verursacht wird. Technostress-Experte René Riedl stellt Ergebnisse und Erkenntnisse aus Forschung und Praxis vor und zeigt, welche Bewältigungsstrategien geeignet sind, die negativen Auswirkungen von digitalem Stress zu vermeiden oder zumindest abzuschwächen, sei es in der Arbeitswelt oder auch im Privaten.

Referent: Prof. Dr. René Riedl ist Professor an der FH Oberösterreich und hat in einem Forschungsprojekt mit den Unis Linz und Bonn über 3.300 Personen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Thema Work-Life-Balance in der digitalen Welt befragt.
Do., 25.03.2021, 19:00-20:30 Uhr
Beitrag: 6 € pro Person, 10 € pro Paar
Anmeldung bis 23.03.2021 bitte unter info@kbw-erding.de.
Nach Anmeldung und Überweisung des Teilnahmebeitrags erhalten Sie von uns eine E-Mail mit den individuellen Zugangsdaten.

Foto: Linde-Verlag

Viel Freude mit unserer neuen Digitalreihe!
Anregungen dazu können Sie uns gerne zusenden unter info@bw-erding.de.

Tweet KBW Erding
Facebook KBW Erding
                          Das KBW Erding e.V. finden Sie auch auf Twitter und Facebook!

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Katholisches Bildungswerk Landkreis Erding e.V.
Kirchgasse 7
85435 Erding
Deutschland

08122-1606
newsletter@kbw-erding.de
www.kbw-erding.de

Geschäftsführer Prof. Dr. Hans Otto Seitschek